Ganz schön wissenswert.

Knackiges Gemüse von ELO.Knackiges Gemüse von ELO.

The Vegetable Orchester

- Das erste Wiener Gemüseorchester


Das Gemüseorchester wurde 1998 in Wien geründet und benutzt diverse Gemüsesorten als Musikinstrumente, zum Beispiel ausgehöhlte Gurken oder Karotten als Flöten oder (mit einem Schalltrichter aus Paprikaschoten) als Trompete. Ergänzend kommen auch herkömmliche Küchengeräte wie MixerEntsafterMesser oder Reiben zum Einsatz. 

Gemüseorchester

Die erzeugten Töne erfordern eine sensible Abstimmung der Tontechnik, da sie teilweise sehr leise und subtil sind. Das Orchester spielt sowohl eigene Stücke aber auch bekannte Kompositionen nach einem System, bei dem die einzelnen "Instrumente" anhand von Farbfeldern angezeigt werden. Die Musiker entscheiden darüber hinaus noch selbst, wie lange und intensiv sie die Töne spielen. Die so aufgeführten Konzerte bieten also ein Klangerlebnis der besonderen Art, das immer wieder neu und individuell wahrgenommen wird, da die Instrumente zu jedem Auftritt natürlich neu gefertigt werden müssen. Am Ende des Konzertes werden die Instrumente vom hauseigenen Koch zu einer Gemüsesuppe verarbeitet und von den Besuchern verzehrt. Es handelt sich also um ein nachhaltiges Erlebnis mit doppeltem Nutzen. 

Foto: Von Manfred Werner - Tsui - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/...


Zurück zur Übersicht